Achtsamkeit & Selbstmitgefühl  I  Entspannung


Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

 

In unserem Alltag hetzen wir häufig von einer Situation zur nächsten und erledigen gerne mehrere Dinge parallel. Dabei fühlen wir uns meist von äußeren Umständen gesteuert und erleben Stress, der sich negativ auf unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität auswirkt.

 

In der traditionellen buddhistischen Achtsamkeitspraxis geht es im Wesentlichen um das Ausrichten der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment und einer liebevollen Haltung gegenüber all dem, was uns genau in diesem Moment begegnet.

Dabei entsteht ein wertvoller Raum zwischen Wahrnehmung und Reaktion der uns die Möglichkeit eröffnet, nicht mehr automatisiert auf unsere persönlichen Interpretationen zu reagieren, sondern auf das Geschehen an sich. Ganz offen und wertfrei.

So entfalten sich durch eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis mehr Leichtigkeit und Gelassenheit im Alltag.

Entspannung

Warum Entspannung?

  • Mehr innere Ruhe und Gelassenheit
  • Allg. Wohlempfinden
  • Auffüllen der Energiereserven
  • Steigerung der Leistung- sowie der Konzentrationsfähigkeit
  • Allg. Gesundheitsprophylaxe
  • Lösen von körperlichen Verspannungen und Beschwerden
  • Verbesserte Stressbewältigung
  • Ausgleich psychischer Spannungszustände

 

»In einem entspannten Körper kann kein ängstlicher Geist existieren«     E. Jacobson

 

meine Kursangebote finden Sie unter der Rubrik  Achtsamkeit  I   Entspannung - Kurse